Bis vor einem Monat hab ich zwar gewusst, dass das Licht vom Monitor nicht gerade gesundheitsförderlich ist für die Augen und man teilweise schlechter einschlafen kann, mehr allerdings nicht.  Inzwischen habe ich mich intensiv schlau gemacht und möchte hier alle Informationen mit dir teilen.

Wenn du dich wirklich für das Thema interessierst, empfehle ich dir dich von oben nach unten durch die Artikel durchzuarbeiten. Diese Seite ist dazu immer der rote Faden. Über die Links kommst Du immer wieder hierher zurück.

Meine Symptome und Erfahrungen, wieso ich eine Blaufilter Brille gekauft habe, kannst du hier nachlesen:

Warum ich jetzt eine Blaufilter Brille habe
Hier kannst du nachlesen, wieso ich inzwischen bei längeren PC-Sessions mit 30 Minuten oder mehr eine Blaufilter Brille trage

Blaues Licht und seine Wirkung

Außer eine Brille zu kaufen, habe ich mich auch intensiver mit dem Thema auseinandergesetzt. Wenn Du schon Vorwissen aus der Fotografie hast, dann ist das Thema auch sehr leicht verständlich. Ansonsten erkläre ich es dir hier gerne.

Die kürzeste aber leider auch ungenaueste Erklärung zum Thema blaues Licht kommt von John Rambo:

John Rambo: Lustige aber sehr ungenaue Erklärung zu blauem Licht

Ich will hier jetzt auch nicht arg zu wissenschaftlich werden. Denn am Ende vom Tag willst Du ja kein Doktor sein, sondern einschätzen können wie schlecht es um deine Auge steht, wenn Du den ganzen Tag auf Bildschirme schaust. Das hier ist auch keine ärztliche Beratung. Wenn Du Probleme hast, geh bitte zu deinem Hausarzt.

Kurzfristig wird dein Monitor dir keine irreversiblen Schäden zufügen können, wenn Du draufschaust. Da ist die Frisur von so manchem Promi schädlicher :-)

Aber vermutlich geht es dir eher wie mir und du hast einen Bürojob. Wahrscheinlich musst du dann noch ein paar Dekaden auf den Bildschirm schauen bei der Arbeit. Wenn Du dann noch wie ich abends gerne am PC weitermachst vor dem Bildschirm, dann kannst Du davon ausgehen, dass das auf Dauer nicht sonderlich gut ist für dein Auge.

Blaulichtfilter vorher / nacher als Spektrum dargestellt
Links ein Spektrum, wie es von einem Bildschirm mit LED-Backlight auf dich einstrahlt. Rechts dasselbe Spektrum durch einen Blaulichtfilter.

Das Fachwort für eine potenzielle Schädigung durch blaues Licht ist Photoretinits. Bei der potenziellen Schädigung der Netzhaut durch blaues Licht spricht man von einer Makuladegeneration. Das sind alles beunruhigende Sachen, die im schlimmsten Fall bis zur Erblindung führen können. Dabei kommt der Prozess sehr schleichend wie diverse Raucher-Krankheiten. Nur nicht so tödlich. Aber mal ehrlich: Nicht sehen können ist auch doof!

Wer dem Englischen mächtig ist, findet hier einen verständlichen Vortrag zu dem Thema:

Vortrag von Dr. Alexander Wunsch über mögliche Gefahren für uns Menschen, ausgehend durch Licht.

Schlafstörungen durch blaues Licht

Vielleicht geht es Dir auch eher gleich wie mir und Du leidest unter Schlafstörungen vom zu viel auf den Monitor schauen. Denn neben den potenziellen Langzeitschäden gibt es auch sehr kurzfristige schädliche Wirkungen. Und zwar kann blaues Licht deinen Hormon-Haushalt stören und so deinen Tag & Nacht-Rhythmus durcheinander bringen.

Sicher hast Du schon von Melatonin gehört. Das ist das Hormon wo hier am Drücker sitzt. Auf Wikipedia kannst Du dazu mehr lesen.

In meinem Fall werde ich abends zu Hause von 2 prächtigen 32 Zoll (ca. 81 Zentimeter) Monitoren angestrahlt mit besonders hoher Leuchtdichte. Das ist auch erstmal ganz toll, aber wie gesagt kann ich inzwischen sagen, das hat sich ganz negativ auf mein Schlafverhalten ausgewirkt.

Der Nachtmodus von Windows oder vom Monitor selbst hat da auch nichts gebracht. Die LEDs des Monitors leuchten so oder so blau. Kann sein das bringt ein kleines bisschen etwas? Im Endeffekt war das aber nicht sonderlich ausschlaggebend.

Zusammenfassend musst Du wissen, dass blaues Licht auf lange Zeit gesehen Schäden an deinem Auge anrichten kann. Kurzzeitig kann es deinen Hormon-Haushalt durcheinander bringen und du brauchst länger zum Einschlafen.

Außerdem muss sich deine Auge mit dem blauen Licht mehr anstrengen, wenn Du auf den Monitor schaust. Dabei kann es zu trockenen Augen kommen was sehr unangenehm ist.

Meine beiden Brillen: Prisma BluelightProtect und Klim Protect

Wie du wahrscheinlich schon in meinem anderen Artikel gelesen hast, habe ich mir 2 Blaulichtfilter Brillen gekauft. Dabei handelt es sich um ein Model mit transparenten Gläsern und eines mit getönten Gläsern. Die beiden Brillen stelle ich dir im folgenden Artikel genauer vor. Außerdem erzähle ich Dir, warum ich beide Brillen gekauft habe.

Meine beiden Brillen mit Blaulichtfilter
In diesem Artikel stelle ich dir meine beiden Brillen mit Blaulichtfilter vor und erzähle dir, warum ich 2 habe.

Vorhandene Brille mit Blaulichtfilter aufrüsten

Brillenträger müssen nicht unbedingt eine neue Brille kaufen, um eine Blaulichtfilter Brille zu bekommen. Es gibt auch universelle Aufsätze, die auf übliche Brillen-Gestelle aufgespannt werden können, wie ein Filter bei einem Kamera-Objektiv.

Damit kann man seine vorhandene Brille mit einem Blaulichtfilter aufrüsten. Wie gut das in der Praxis klappt, kann ich leider, mangels kein Brillenträger zu sein, nicht sagen. Dabei meine ich wie praktisch das ist. Denn die Filter zum Aufspannen haben natürlich den gleichen Effekt wie die Gläser der Blaulichtfilter Brillen.

Beider Hersteller meiner Brillen bieten Filter-Aufsätze an. Empfehlen würde ich den Prisma BluelightProtect Lite Aufsatz. Du findest zu diesem Aufsatz immerhin auch eine Skizze mit Größen-Angaben was sicherlich hilfreich ist.

Blaulichtfilter Brille kaufen

Wenn es dir so geht wie mir und du abends viel am PC sitzt, würde ich auf jeden Fall mal eine Blaulichtfilter Brille ausprobieren. Wie du in meinem Artikel lesen konntest, hatte ich echt Einschlafprobleme nach längeren Sessions am PC. Empfehlen würde ich von meinen beiden Brillen sicherlich die Prisma. Bei Amazon kannst du diese ja erstmal gefahrlos ausprobieren und eventuell wieder zurückschicken.

Ansonsten kannst Du auch mal zum Optiker in der Nähe gehen. Der hat sicherlich auch was im Angebot. Bei den Online-Optikern war ich bei meiner Recherche allerdings enttäuscht, da ich keine Produkte ähnlich zu meiner Prisma gefunden habe.

Hast du bereits Erfahrungen mit Blaulichtfilter Brillen?

Viele Grüße, tm